Editorial

01.10.2018

Bildung bewegt

Wir profitieren gemeinsam

Soroptimist International setzt sich dafür ein, dass Frauen und Mädchen gefördert und dazu in die Lage versetzt werden ihre Lebensbedingungen zu verbessern,  um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Schulische Bildung ist hierzulande Pflicht und Teil des Alltages. Die Möglichkeit sich eine bestimmte Ausbildung auszusuchen ist auch vielen gegeben. Was in Schulen gelehrt wird, ist Grundstock für weitere Bildung. Was wir in der Schule oder im Hörsaal lernen, ist ein Anfang aber nicht das Ende. Die Definition von Bildung ist die Formung des Menschen im Hinblick auf sein „Menschsein“, also zu einer Persönlichkeit, die sich durch besondere geistige, physische, soziale und kulturelle Merkmale auszeichnet. Bildung ist sowohl ein Prozess als auch ein Ergebnis, ein Zustand. Interessant auch, dass sie "die Bildung" ist. Das weitreichende Angebot an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten  entspricht aktuell dem Verlangen und der Notwendigkeit an individueller Bildung.
Bildung – das bedeutet sich zu informieren, Horizonte zu erweitern, sich zu strecken und weiter formen zu lassen. Für dieses Streben setzt sich Soroptimist ein – besonders für Frauen. Als Teil der Zivilgesellschaft wollen wir aber auch das Bewusstsein und die Einstellung der Männer weiter entwickeln. Wenn wir uns gemeinsam für die Förderung der Menschenrechte und den gleichberechtigten Status der Frau einsetzen, profitieren wir auch gemeinsam.


Marcella Sigmund-Graff

Präsidentin Soroptimist International Austria

mehr...